Ärztliches Ehrenamt

German Doctors ziehen Bilanz

Veröffentlicht:

BONN. Die Hilfsorganisation German Doctors e.V. hat am Donnerstag die Gynäkologin Monika Euler (56) zum Hilfseinsatz nach Sierra Leone entsandt. Dabei handele es sich um den 7000sten Arzteinsatzes im Namen der Hilfsorganisation.

Seit 33 Jahren entsendet der Verein mit Geschäftssitz in Bonn Ärzte zu ehrenamtlichen Einsätzen für sechs Wochen in Armutsregionen der Erde. Mehr als zwölf Millionen Patientenkontakte hätten die Mediziner in diesem Zeitraum gehabt.

Aktuell nähmen sich jedes Jahr rund 300 German Doctors in acht Projekten extrem Bedürftiger an – zuletzt auch im krisengebeutelten Griechenland. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Blautöne wirken beruhigend: Im Wartezimmer des Kardiologen Dr. Nils Jonas aus Heitersheim sind Bilder der Malerin Gerlinde Dettling zu sehen.

© Dr. Nils Jonas

Gemälde, Skulpturen, Siebdrucke

Die Kunst der Praxis

Quo vadis? Im Bundestag steht eine Orientierungsdebatte zum Thema allgemeine Corona-Impfpflicht an.

© Kay Nietfeld/dpa

Update

Orientierungsdebatte

Bundestag klopft das Thema allgemeine Impfpflicht ab