Bayern

Gesundheitsnetz setzt auf Wartezimmer-Fernsehen

Veröffentlicht: 20.11.2014, 12:01 Uhr

HOF/FREISING. Das Gesundheitsnetz Unternehmung Gesundheit Hochfranken (UGHO) ist mit dem Wartezimmer-TV-Anbieter TV-Wartezimmer eine Kooperation eingegangen.

Im Mittelpunkt steht unter anderem die zeitgleiche Information aller Patienten in den Mitgliedspraxen, wie Dr. Andreas Pötzl, Internist aus Rehau und UGHO-Geschäftsführer, hervorhebt.

Die UGHO ist ein regionales Gesundheitsnetz, zu dem sich rund 70 Haus und Fachärzte in der Region Hochfranken zusammengeschlossen haben.

TV-Wartezimmer versteht sich nach eigener Aussage mit mittlerweile mehr als 7000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken als europäischer Marktführer seiner Branche. (maw)

Mehr zum Thema

SARS-CoV-2

Corona-Testzentrum an Frankfurter Flughafen eröffnet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Masken-Attest: Spiel mit dem Feuer

COVID-19 und Mund-Nase-Schutz

Corona-Masken-Attest: Spiel mit dem Feuer

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

Ambulanter „Schutzwall“

Spahn lobt Einsatz von Ärzten in Corona-Pandemie

„Die Corona-Warn-App ist kein Allheilmittel“

Bundesgesundheitsminister Spahn

„Die Corona-Warn-App ist kein Allheilmittel“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden