Siemens

Hat Krankenhaus-IT bald ausgedient?

Veröffentlicht:

MÜNCHEN. Steht der Traditionskonzern Siemens vor dem Verkauf seiner Sparte für Datenbanken und Informationstechnologie in Kliniken?

Der Nachrichtendienst Bloomberg hatte vergangene Woche in einem entsprechenden Artikel unter Berufung auf mit der Materie vertraute Personen spekuliert, dass im Zuge des von Siemens-Chef Joe Kaeser verordneten Konzernumbaus der Bereich, der zum Geschäftsfeld Medizintechnik gehört, veräußert werden sollte.

Schätzungen gingen demnach von einer Bewertung um eine Milliarde Euro aus.

Auf Nachfrage der "Ärzte Zeitung" wollte sich Matthias Krämer, bei Siemens für Healthcare zuständiger Pressesprecher, zu dem Vorgang nicht äußern. (maw)

Mehr zum Thema

Atemwegsinfekte

Sanofi reduziert den Preis für RSV-Prophylaxe Nirsevimab

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps