Unternehmen

Infineon muss für Kartellverstoß büßen

Veröffentlicht: 25.06.2010, 19:06 Uhr

LOS ANGELES/MÜNCHEN (dpa). Nach dem US-Justizministerium und der EU-Kommission haben nun auch 33 US-Bundesstaaten Zahlungen gegen Infineon und fünf Wettbewerber verhängt, weil sie die Preise für Speicherchips abgesprochen hatten. Sie müssen in einem Vergleich insgesamt 173 Millionen Dollar berappen (ca. 140 Millionen Euro). Infineon hat nach eigenen Angaben dafür bereits Rückstellungen gebildet.

Mehr zum Thema

Spinale Muskelatrophie

Zolgensma®: EU-Zulassung empfohlen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden