Rheinland-Pfalz

Land investiert in Klinik an der Mittelmosel

Veröffentlicht:

BERNKASTEL-KUES / WITTLICH. Das Land Rheinland-Pfalz stellt weitere 1,58 Millionen Euro Krankenhausinvestitionsmittel für das Verbundkrankenhaus Bernkastel/Wittlich bereit. Mit der Summe werde die Weiterentwicklung des Hauses finanziert, meldet das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie (MSAGD). Der Teilbetrag gelte der Verlagerung der psychiatrischen Hauptfachabteilung mit 75 Betten und der psychiatrischen Tagesklinik mit 15 Plätzen von Wittlich nach Bernkastel-Kues.

Für den Neubau seien insgesamt 12,58 Millionen Euro geflossen. Die Baumaßnahme sei nun vollständig bewilligt, heißt es seitens des MSAGD. (mh)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die neue IT-Sicherheitsrichtlinie: Ihre Anforderungen müssen erst ab April erfüllt werden.

Richtlinie tritt in Kraft

Auf Praxen kommen neue Regeln zur IT-Sicherheit zu