Neurologie

MSD akquiriert TRPML1-Agonisten

Veröffentlicht: 13.11.2019, 15:13 Uhr

San Diego. Merck & Co. (in Europa: MSD) übernimmt für bis zu 576 Millionen Dollar den 2015 gegründeten Arzneimittelentwickler Calporta Therapeutics. Das teilte am Dienstag die abgebende Holding COI Pharmaceuticals mit.

Der Kaufpreis beinhaltet eine Vorabzahlung sowie erfolgsabhängige Meilensteingebühren. Mit Calporta erhält MSD ein präklinisches Portfolio kleinmoleküliger Agonisten des Proteins TRPML1.

Dieser Wirkungsansatz, heißt es, berge Potenzial gegen verschiedene lysosomale Speicherkrankheiten sowie neurodegenerative Erkrankungen – einschließlich Alzheimer, ALS und Parkinson.

Calportas Ansatz resultiert den Angaben zufolge aus Grundlagenforschung an der Universität von Michigan. (cw)

Mehr zum Thema

Telemedizin

Rhön gibtMedgate den Laufpass

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Blick in den Hörsaal: Die Landesregierung Baden-Württemberg bringt die Landarztquote für 75 Medizinstudienplätze auf den Weg.

Gesetzentwurf in Baden-Württemberg

Landarztquote: Wer aussteigt, zahlt 250.000 Euro