BAG

Mindestlohn gilt auch bei Krankheit

Veröffentlicht:

ERFURT. Kranke Arbeitnehmer haben Anspruch auf Krankengeld in Höhe des Mindestlohns. Das hat am Mittwoch das Bundesarbeitsgericht in Erfurt entschieden.

Es verbot damit die Praxis einiger Arbeitgeber Riegel vor, Mindestlohn nur für tatsächlich geleistete Arbeitsstunden zu zahlen.

Die Richter gaben einer Pädagogin recht, die auf Krankengeld-Zahlungen nach der Mindestlohnregelung gepocht hatte. (dpa)

Az: 10 AZR 191/14

Mehr zum Thema

Urteil

50.000 Euro für eine verzögerte Krebsdiagnose

Mehr Netto vom Brutto?

BSG untersagt Arbeitgebern Steuersparmodell

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bundeskanzlerin Merkel: Deutschland steht an der Schwelle zu einer neuen Phase der Pandemie, „in die wir nicht mit Sorglosigkeit, aber doch mit berechtigten Hoffnungen hineingehen können

Auf dem Weg aus dem Shutdown

Merkel setzt auf zwei Helfer gegen das Coronavirus