IGeL

Mit Schallwellen gegen Cellulite

Veröffentlicht: 06.10.2010, 05:00 Uhr

NEU-ISENBURG (eb). Eine Option zur Behandlung bei Cellulite ist die Akustische Wellentherapie (AWT®). Genutzt werden dabei energiereiche Schallwellen mit hohen Frequenzen, die in das von Cellulite betroffene Hautareal geleitet werden.

Damit Energieverluste bei der Schallübertragung vermieden werden, wird vor der Anwendung ein Ultraschallgel auf die Haut aufgetragen.

Mit der Wellentherapie sollen der Stoffwechsel im subkutanen Fettgewebe stimuliert, die Mikrozirkulation und der Lymphabfluss verbessert und somit die verminderte Lipolyse wieder gesteigert werden.

Mehr zum Thema

Studie

Arthrose-Patienten schwören auf IGeL

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden