AOK Nordost

QuATRo-Qualitätssiegel für zehn Arztnetze

Für das Siegel wurden insgesamt 15 Qualitätsaspekte untersucht, wie die leitliniengerechte Versorgung mit Medikamenten oder die Verhinderung von Krankenhaus-Aufenthalten.

Veröffentlicht:

Berlin. Die AOK Nordost hat zehn Arztnetze mit dem QuATRo-Qualitätssiegel ausgezeichnet. Gewinner sind in diesem Jahr „Mein AOK-Gesundheitsnetz Medifair“ aus dem brandenburgischen Neuruppin sowie „Mein AOK-Gesundheitsnetz Ärztenetz Brandenburg an der Havel“. Das silberne Qualitätssiegel erhielten das Praxisnetz Nordost, das Praxisnetz Neukölln/Tempelhof, das Netzwerk Ganzheitsmedizin Berlin sowie das Arztnetz City Nord (alle Berlin).

Mit dem Siegel in Bronze ausgezeichnet wurden das GSO Gesundheitsnetz Südost, das Praxisnetz Reinickendorf (beide aus Berlin), HaffNet in Mecklenburg-Vorpommern und medio in Südbrandenburg.

QuATRo steht für „Qualität in Arztnetzen – Transparenz mit Routinedaten“, ein bundesweites AOK-Projekt zur objektiven Messung von Versorgungsqualität. Grundlage der Auswertung sind sogenannte Qualitätsindikatoren, die eine Messung und einen Vergleich der Versorgungsqualität anhand bestimmter, von Experten ausgewählter Kriterien ermöglichen.

Analysiert wurden für das Siegel insgesamt 15 Qualitätsaspekte, wie die leitliniengerechte Versorgung der behandelten Patienten mit Medikamenten oder die Verhinderung von Krankenhaus-Aufenthalten. (juk)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Menschen demonstrieren im September 2021 vor dem Bundesrat für die Abschaffung des Paragrafen 219a. Der Bundesrat lehnt einen Antrag von fünf Ländern aber ab.

© Wolfgang Kumm/dpa

Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche

Abschaffung von §219a StGB: Justizminister legt Entwurf vor

Versorgung eines amputierten Fingers: Zumidest in den USA wird das einer Studie zufolge wohl häufig nicht richtig gehandhabt.

© dreibirnen / stock.adobe.com

US-Analyse

So werden Amputate richtig aufbewahrt