Praxisführung

Run auf Medizinstudium in Witten/Herdecke

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Das Medizinstudium an der privaten Universität Witten/Herdecke steht hoch im Kurs. Für das kommende Wintersemester haben sich auf die 42 Studienplätze in der Humanmedizin 531 Interessenten beworben. Die Uni sieht darin eine Bestätigung für die praxisnahe Ausbildung, die Qualität des Studiums und das gute Betreuungsverhältnis. In Witten/Herdecke entscheidet nicht der Numerus clausus über die Aufnahme, sondern das persönliche Auswahlgespräch.

Mehr zum Thema

Corona-Pandemie

MEDI fordert 3G in der Arztpraxis

Benchmarking mithilfe der EDV

Wie Ärzte die eigene Praxis einschätzen können

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Mussten Ärzte seinerzeit auch neu dazulernen: Röntgen.

© Channel Partners / Zoonar / picture alliance

Ärzte und die digitale Medizin

Digitalisierung: „Wir müssen uns offener zeigen als Ärzteschaft“

Kopfschmerzen: Rund zehn Prozent der Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion entwickeln nach Abklingen der akuten Symptome einen Dauer-Kopfschmerz.

© ijeab / stock.adobe.com

Schmerzmediziner berichten

Dauer-Kopfschmerz nach COVID-19 nicht selten