Ausländische Ärzte

Schon vor Anerkennung im Job

Veröffentlicht: 27.07.2017, 16:04 Uhr

HAMBURG. Ärzte mit einer im Ausland erworbenen Qualifikation könnten schon in Kliniken eingesetzt werden, bevor eine Anerkennung vorliegt und später nach deren Erreichung in die volle Verantwortung ihres Jobs einsteigen. Das verspricht Güler Dogan, Rechtsanwältin und Mitgründerin der Vermittlungsplattform www.employland.de.

Sie beschafft nach eigenen Angaben deutsche Aufenthaltstitel, um so dem zunehmenden Fachkräftemangel zu begegnen. "Fachkräfte wissen nicht, dass es oft viel leichter ist, einen Aufenthaltstitel zu bekommen, wenn sie noch im Heimatland sind", so Dogan.

Bei Arbeitsantritt zahlen die Arbeitgeber zehn Prozent des Bruttojahresgehaltes, für Bewerber ist der Service kostenlos, heißt es. (maw)

Mehr zum Thema

Bündnis Junge Ärzte

„Wir Ärzte müssen mehr mitgestalten“

Ambulante Weiterbildung

Teilzeit nimmt zu

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Mit gesundem Lebensstil gegen Krebs

Deutscher Krebskongress

Mit gesundem Lebensstil gegen Krebs

Ist Chlorthalidon doch nicht besser als Hydrochlorothiazid?

Bluthochdruck-Therapie

Ist Chlorthalidon doch nicht besser als Hydrochlorothiazid?

GKV oder PKV oder doch Bürgerversicherung?

„ÄrzteTag“-Podcast

GKV oder PKV oder doch Bürgerversicherung?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden