Nach Hackerangriff

Uniklinik Düsseldorf nimmt Notfallversorgung wieder auf

Rund zwei Wochen nach einem Hackerangriff, sind die ersten IT-Systeme der Düsseldorfer Uniklinik wieder betriebsbereit. Bis zum Normalbetrieb dauert es aber wohl noch.

Veröffentlicht:

Düsseldorf. Nach knapp zwei Wochen erzwungener Abstinenz nimmt das Universitätsklinikum Düsseldorf wieder an der Notfallversorgung teil. Am 10. September waren die IT-Systeme der Klinik nach einem mutmaßlich aus Russland kommenden Hacker-Angriff weitgehend ausgefallen. Das Haus musste die Versorgung einschränken und hatte sich von der Notfallversorgung abgemeldet.

Jetzt kann der Rettungsdienst die Zentrale Notaufnahme wieder anfahren. „Für die Öffnung der Notfallversorgung war eine der wichtigen Voraussetzungen, dass der Zugriff auf die bildgebenden Verfahren, wie CT- oder Röntgenaufnahmen, wieder in allen Bereichen möglich ist“, teilte die Uniklinik mit.

Anhand einer Checkliste prüfen die Verantwortlichen, für welche Krankheitsbilder und Behandlungsbereiche welche der ausgefallenen IT-Systeme wieder zwingend sicher arbeiten müssen. Davon hängt ab, wann einzelne Teile der Klinik geöffnet werden können oder noch nicht. So ist der Kreißsaal inzwischen wieder betriebsbereit. (iss)

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Verschiedene Gesichter

© Robert Kneschke / stock.adobe.com / generated with AI

Seltene Erkrankungen

GestaltMatcher – Per Gesichtsanalyse zur Orphan Disease-Diagnose

Künstliche Intelligenz gilt auch in der Medizin als Schlüsseltechnologie, mit deren Hilfe zum Beispiel onkologische Erkrankungen stärker personalisiert adressiert werden könnten.

© Kanisorn / stock.adobe.com

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

© Tag der privatmedizin

Tag der Privatmedizin 2023

Innovationsforum für privatärztliche Medizin

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Autophage Aktivität

Idiopathische pulmonale Fibrose: Neue Aufgabe für Ezetimib?

Lesetipps
Frau mit Neugeborenem

© IdeaBug, Inc. / stock.adobe.com

Fäkaler Mikrobiom-Transplantation als Option

Wie und wo Kinder geboren werden hat einen Effekt auf ihr Mikrobiom