Umfrage

Urlaub geht den Deutschen vor die eigene Gesundheit

Veröffentlicht: 24.08.2018, 07:09 Uhr

MÜNCHEN. Die Urlaubsplanung ist für Deutsche das höchste Gut – vor der Beschäftigung mit der Altersvorsorge, Karriereplanung oder der eigenen Gesundheit. Zu diesem Schluss kommt zumindest eine von Expedia in Auftrage gegebene, repräsentative Ipsos-Studie, derzufolge die Deutschen pro Monat im Schnitt 3,4 Stunden damit verbringen, einen Urlaub zu planen.

Für die eigene Gesundheit, die Karriereplanung, sowie für die Altersvorsorge bringen sie jeweils nur 2,2 Stunden, zwei Stunden bzw. nur eine Stunde auf. Mit 74 Prozent sind fast drei von vier Deutschen der Meinung, dass einzig die lange Suche nach den besten Angeboten für Anreise und Unterkunft einen guten Preis garantieren, wie aus der Befragung hervorgeht. (maw)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden