Praxisführung

Zahl der selbstständigen Heilberufler steigt

BERLIN (reh). Die Zahl der Selbstständigen in den Freien Berufen ist erneut gestiegen: Von 1.114.000 im Vorjahr auf nun 1.139.000. Dies ist ein Plus von 2,24 Prozent, wie jetzt der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) meldet. Damit bestätigte er eine Vorabmeldung der "FAZ".

Veröffentlicht:

Die freien Heilberufe legten um 1,5 Prozent, von 335.000 auf 340.000 zu. Außerdem erweisen sich die Freiberufler auch als wichtige Arbeitgeber: Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten (ohne Azubis) stieg bei den Freiberuflern um 1,3 Prozent, von 2.668.000 auf etwa 2.703.000.

Die Zahl der Auszubildenden zog sogar um 2,4 Prozent, von 125.000 auf 128.000 an.

Mehr zum Thema

Ein Jahr nach Pandemie-Beginn

Umfrage: Wie geht es Heilberuflern in Corona-Zeiten?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen