Gesundheitskarte

gematik meldet zwölf zugelassene Kartenleser

Veröffentlicht: 04.06.2009, 17:53 Uhr

BERLIN(reh). Für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte sind nun neun migrationsfähige stationäre sowie drei migrationsfähige mobile Kartenterminals zugelassen.

Das meldet die gematik. Die Terminals könnten durch Software-Updates auch für künftige Online-Anwendungen genutzt werden und böten Ärzten somit Investitionssicherheit.

www.gematik.de

Mehr zum Thema

Telematikinfrastruktur

Konnektoren jetzt auch für KVen

Nach Datenschutz-Urteil

Ärzte rücken Telematikinfrastruktur in den Blick

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden