Ärzte Zeitung, 07.02.2014

Sauerstoff

Airnergy expandiert nach China

NEU-ISENBURG. Die Airnergy AG, die eine Technik entwickelt hat, um die Sauerstoff-Verwertung im Körper zu optimieren, expandiert nach China. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die erste China-Werksniederlassung in der südchinesischen Metropole Guangzhou im 33. Stockwerk eines Hochhauses eröffnet worden.

Airnergy, das vor Ort mit einem chinesischen Partner agiert, sieht in dem Smog-geplagten Land gute Möglichkeiten mit seinem Angebot zu reüssieren.

Die Technik des Unternehmens, Sauerstoff mit Katalysator mit Energie "aufzuladen", ist im Jahr 2000 patentiert worden und wird laut Eigenauskunft mittlerweile in 60 Ländern eingesetzt. Auch Ärzte in Deutschland setzen die Technik teilweise für Selbstzahler ein. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »