Ärzte Zeitung, 07.09.2010

Gemüse und Mineralien gegen trübe Linse

MADISON (ars). Nehmen ältere Frauen viel Vitamine und Mineralstoffe zu sich, verringern sie ihr Kataraktrisiko. Das haben Forscher aus Madison in einer Studie mit 1800 Teilnehmerinnen ermittelt (Arch Ophthalmol 2010; 128: 738).

Nützlich vor allem: das Pflanzenpigment Lutein und Vitamin C. Schädlich, aber beeinflussbar seien Rauchen und Fettleibigkeit, unveränderliche Risikofaktoren braune Augenfarbe, Kurzsichtigkeit und hoher Pulsdruck.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

GBA beschließt Vereinfachungen für Ärzte

Außerhalb oder innerhalb des Regelfalls, Ärger um das behandlungsfreie Intervall: Nach dem GBA-Beschluss zur Heilmittelrichtlinie können Ärzte einige Erleichterungen erwarten. mehr »

Ärzte demonstrieren für die Umwelt

Klimakrise als medizinischer Notfall: Für eine bessere und gesündere Umwelt gehen Ärzte auf die Straße. mehr »

Neue Personalvorgabe in der Psychiatrie erhitzt die Gemüter

Der GBA will nun auch psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen Personalmindestvorgaben auferlegen. Kliniken wie Verbände reagieren empört. mehr »