Ärzte Zeitung, 19.12.2008

Feiertage für das Herz: Mandeln haben gute Fette

MODESTO (eb). Besonders in der Weihnachtszeit können einfache Veränderungen im Essverhalten bei ernährungsbedingten Problemen helfen. Die Entscheidung, sich während der festlichen Zeit gesünder zu ernähren, sollte auf das ganze Jahr ausgedehnt werden. Ein Weg zur Verbesserung der Herzgesundheit ist, Nahrungsmittel auszuwählen, die die Triglyzeride senken.

Ein Mittel dazu sind Mandeln, wie das Almond Board of California in Modesto jetzt erinnert hat. Das Institut hat an die kürzlich veröffentlichten Ergebnisse einer Ernährungsstudie erinnert. Die Probanden der Studie haben Muffinprodukte verzehrt, die mit Stücken ganzer Mandeln hergestellt wurden oder solche, die mit Fetten auf Ölbasis zubereitet worden sind.

Grundlage waren etwa Mandelöl oder Sonnenblumenöl. Untersucht wurden die Auswirkungen von drei Mahlzeiten, die 54 Gramm Fett aus ganzen Mandel-Partikeln, Mandelöl und entfettetem Mandelmehl oder Sonnenblumenöl enthielten. Ergebnis: Der postprandiale Anstieg der Plasmatriglyzeride war nach der Mahlzeit mit den Mandelstücken 74 Prozent und 58 Prozent geringer als nach den Mahlzeiten mit Mandelöl oder Sonnenblumenöl.

American Journal of Clinical Nutrition, 88, 2008, 922

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Der Belegarzt – KBV und Onkologen präsentieren neuen Teamplayer

Mit einer Neudefinition des Belegarztes wollen KBV und Onkologen die sektorübergreifende Krebsversorgung realisieren. mehr »