Kardiologie

Sammeln Sie CME-Punkte - 30 Tage kostenlos mit e.Med
Modul: Akute und chronische Herzinsuffizienz

Weitere Module zu anderen Themen auf der Startseite unserer Sommerakademie
Ärzte Zeitung, 30.03.2007

Nikotinpflaster auch bei KHK eine sichere Option

NEW ORLEANS (ob). Befürchtungen, dass der Gebrauch von Nikotinpflastern speziell bei entwöhnungswilligen Rauchern mit koronarer Herzkrankheit die Herzdurchblutung beeinträchtigen könnte, sind durch eine neue Studie entkräftet worden. Danach ist Nikotinersatz per Pflaster auch bei diesen Patienten eine sichere Option.

US-Forscher am Methodist DeBakey Herzzentrum im texanischen Houston haben in einer kontrollierten Studie bei 55 Rauchern die Auswirkungen einer Nikotinersatz-Therapie mit Nikotinpflastern auf die Myokardperfusion untersucht. Bei allen Studienteilnehmern waren mittels bildgebendem Verfahren (SPECT) zu Studienbeginn myokardiale Perfusionsdefekte nachweisbar.

Die Probanden erhielten in der ersten Woche ein Nikotin- oder Placebo-Pflaster, rauchten jedoch zunächst weiter. Nach erneuter SPECT-Untersuchung wurden sie dann angehalten, in den folgenden drei Wochen auf das Rauchen zu verzichten. Es folgte eine weitere Perfusionsmessung.

Im Verlauf der ersten Woche war in der Gruppe mit Nikotinpflaster ein signifikanter Anstieg der Nikotinspiegel im Blut zu beobachten. Dennoch resultierte daraus keine Zunahme der belastungsinduzierten Myokardischämie, berichtete Dr. Monica Leya in New Orleans.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »

Strategie zur Künstlichen Intelligenz gefasst

Die Bundesregierung will Deutschland fit für die Künstliche Intelligenz machen. Dazu hat das Kabinett jetzt Eckpunkte einer Strategie beschlossen. Gesundheit ist ein zentrales Thema. mehr »