Ärzte Zeitung, 25.09.2007

Prüfimpfstoff gegen H5N1 erfolgreich

LYON (eb/hub). Ein Prüfimpfstoff gegen das Vogelgrippe-Virus H5N1 war in einer Studie mit 266 gesunden Erwachsenen erfolgreich, hat das Unternehmen Sanofi Pasteur mitgeteilt.

Die Studienteilnehmer haben jeweils zwei Impfdosen erhalten, die niedrigste geprüfte Antigendosis lag bei 1,9 μg. Bei 70 Prozent der Teilnehmer seien mit dieser Dosis hohe Seroprotektionsraten erzielt worden. Der Prüfimpfstoff enthalte ein spezielles Adjuvans, das die Immunogenität erhöhen soll.

Mit Prüfimpfstoffen werden Verfahren getestet, mit denen die nötige Antigenmenge vermindert werden kann, damit bei einer Grippe-Pandemie hohe Zahlen an Impfdosen verfügbar sind. Bei üblichen saisonalen Influenza-Impfstoffen werden 15 μg Antigen pro Virusstamm eingesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »

Nach einem Hörsturz ist das Schlaganfallrisiko erhöht

Nach einem Hörsturz haben Patienten ein erhöhtes Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden. In einer südkoreanischen Studie war dies kontinuierlich über einen elfjährigen Nachbeobachtungszeitraum festzustellen. mehr »