Ärzte Zeitung, 15.07.2011

Weiterbildung auch für Angestellte Pflicht

NEU-ISENBURG (eb). Ärztliche Qualitätszirkel und Ärztliche Fortbildung sind die beiden Themen, die in der aktuellen Ausgabe von "KV-TV Praxis" im Mittelpunkt stehen.

Über Aufgaben und Vorteile der Zirkel berichtet die Qualitätsmanagement-Expertin der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Dass Ärzte innerhalb von fünf Jahren 250 Fortbildungspunkte sammeln müssen, ist weitgehend bekannt.

Allerdings müssen sie auch dafür sorgen, dass sich ihre Mitarbeiter weiterbilden, sonst drohen harte Konsequenzen, bis zum Zulassungsentzug. KV-TV berichtet von einer Fortbildungsveranstaltung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »