Ärzte Zeitung, 20.09.2010

PLATOW Empfehlungen

Neue Strategie bei Bilfinger Berger zahlt sich aus

Seit Anfang Juli ist die Aktie des Bau- und Dienstleistungskonzerns Bilfinger Berger wieder im Aufwärtstrend. Zuletzt konnten sowohl die wichtige 50-Euro-Marke als auch die 200-Tage-Linie überwunden werden. Aus charttechnischer Sicht spricht daher viel für weitere Kurssteigerungen, und auch die Bewertung mit einem attraktiven 2010er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 8 lässt noch Luft nach oben.

Die guten Aussichten resultieren aus der konsequent umgesetzten Strategie: das zyklische Baugeschäft wird reduziert, die margenstarke und konjukturunabhängige Dienstleistungssparte wird ausgebaut. Diese Entwicklung will das Unternehmen vorantreiben. Weitere Zukäufe im Servicebereich stehen auf der Agenda und sind unabhängig von einem denkbaren Börsengang oder auch Verkauf der australischen Tochter Valemus möglich. Optimistisch sind auch die Analysten, die für 2010 einen Gewinn je Aktie von 6,69 Euro erwarten. Anleger nutzen die aktuell günstige Bewertung zum Einstieg bei dem MDAX-Wert bis 50 Euro.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Neuropathie-Test 2.0 – Handy-Vibration ersetzt Stimmgabel

Es genügt ein Handy mit Vibrationsfunktion: An den Fuß eines Diabetespatienten gehalten, zeigt es Forschern zuverlässig an, ob dieser an einer peripheren Neuropathie leidet. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Die Therapiekünste eines Kung-Fu-Meisters

Ein Kampfsportler stößt mit seinem Gesundheitskonzept bei Medizinern auf Interesse. Ein Arzt ist sogar geneigt, von einem Wunder nach der Therapie durch Chu Tan Cuong zu sprechen. mehr »