DGIM

IGeL - das ist auch etwas für Internisten

Veröffentlicht:

Nach einer Studie des Wissenschaftlichen Instituts der AOK gehören Internisten zu den Fachgruppen, die mit am wenigsten Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) anbieten. Darauf hat der Internist und IGeL-Experte Dr. Wolfgang Grebe beim Kongress hingewiesen. Doch könnten auch Internisten IGeL sehr erfolgreich anbieten, betonte Grebe. Das gelte vor allem dann, "wenn wir Prävention ernst nehmen, Primärprävention, die bisher kaum gefördert wird", so Grebe. Zu sinnvollen IGeL-Angeboten von Internisten könnten zum Beispiel Manager-Checkups gehören.(ger)

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen