Deutsche Herzstiftung

Aktualisierter Notfallausweis verfügbar

Veröffentlicht: 23.03.2017, 13:44 Uhr

FRANKFURT / MAIN. Die Deutsche Herzstiftung hat ihren Notfallausweis für Herzpatienten aktualisiert. Der Ausweis wurde den gegenwärtigen Anforderungen in Kliniken und Praxen hinsichtlich neuer Gerinnungshemmer und Implantate (Klappenersatz, Gefäßstütze/Stent, implantierbarer Defibrillator) angepasst und kann kostenfrei angefordert werden, teilt die Stiftung mit. Sie rät Patienten, einen solchen Ausweis immer im Geldbeutel dabeizuhaben. Der Ausweis eigne sich gut für den Auslandsaufenthalt, weil er in Deutsch und in Englisch abgefasst ist. (eb)

Bestellung: www.herzstiftung.de/notfallausweis, per Tel. unter : 069 955128400 und per E-Mail unter: bestellung@herzstiftung.de (Stichwort: Notfallausweis)

Mehr zum Thema

VOYAGER-PAD-Studie

Rivaroxaban/ASS-Kombi bei PAVK wirksamer als ASS alleine

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Kreativität in Zeiten der SARS-CoV-2-Pandemie

Parkhausdeck flugs zur Corona-Praxis umfunktioniert

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

„CoronaUpdate“-Podcast

Was wir jetzt zu COVID-19 erforschen müssen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden