Servicematerial

Der "Kleine Bär" macht Kindern mit Hämophilie Mut

Veröffentlicht: 14.03.2017, 14:04 Uhr

LEVERKUSEN.Mit einem Bilderbuch will das Unternehmen Bayer Vital Kinder mit Hämophilie und ihre Eltern bei der Selbstbehandlung zu Hause unterstützen. Das Buch "Kleiner Bär zeigt großen Mut" erzählt kindgerecht und wunderbar illustriert die Geschichte des Indianerjungen "Kleiner Bär", der mit Hilfe der Stechmücke "Fibri" seine Hämophilie behandeln und dadurch wieder toben und spielen kann. Das von der Kinderbuchautorin Brigitte Endres mit fachlicher Beratung durch das Charité-Expertenteam um Dr. Susanne Holzhauer entwickelte Bilderbuch soll Kinder motivieren, die regelmäßige Injektion des Gerinnungsfaktors zu akzeptieren, teilt das Unternehmen Bayer Vital mit. Ein integriertes Sticker-Sammelheft sorge dafür, dass sie für ihre Tapferkeit beim Spritzen belohnt werden können.(eb)

Patientenorganisationen und Ärzte können das Buch kostenfrei bestellen und an betroffene Familien abgeben: www.faktorviii.de/service/ bestellcenter-und-downloads

Mehr zum Thema

Down-Syndrom

Der 21. März und das Coronavirus

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden