Kommentar – Volkskrankheit

Diabetes – neue Zielsetzung

Von Wolfgang van den BerghWolfgang van den Bergh Veröffentlicht:

Wenige Tage vor dem Weltdiabetestag am 14. November überschlagen sich die Meldungen, welche Strategien die richtigen sind, um gegen die Epidemie vorzugehen. Dabei ist das Wort „Strategie“ mit Blick auf eine seit Jahren erhobene politische Forderung schon fast zu einem Schimpfwort geworden.

Zwar im Koalitionsvertrag vollmundig erklärt, lässt sich die Bundesregierung viel Zeit für ein Diabetes-Strategie-Konzept. Selbst hartgesottene Unionspolitiker, die seit Jahren entsprechende Anträge formulieren, verzweifeln, weil sie mal von den eigenen Leuten, mal von Teilen der SPD ausgebremst werden.

In der medizinischen Diskussion hat sich der Fokus aktuell auf das Thema Lebensstiländerung verlagert. Entsprechende Forderungen werden nicht nur symbolhaft flankiert, indem Deutsche Diabetes Gesellschaft und Deutsche Adipositas-Gesellschaft wie am Dienstag gemeinsam vor die Presse treten. Sie liefern auch den wissenschaftlichen Beleg: Bewegung und Ernährung können Arzneimittel (zunächst) ersetzen – wohl wissend, dass eine Remission nicht Heilung bedeutet. Aber es ist ein Anfang.

Fakt ist aber auch, dass Ärzte die Patienten in ihrem Bemühen abzunehmen, unterstützen müssen. Und das ist dann Praxisalltag . . .

Lesen Sie dazu auch: Diät statt Tabletten: Gute Chance auf Remission in den ersten Jahren des Diabetes

Mehr zum Thema

Autoimmundiabetes bei Krebstherapie

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lebensbedrohlicher Notfall: Fünf Prozent der Patienten mit Ketoazidose durch Autoimmundiabetes bei Checkpoint-Hemmer-Therapie sterben daran.

Autoimmundiabetes bei Krebstherapie

Ketoazidose, normaler HbA1c: Was ist da los?

Vor dem Start der elektronischen Patientenakte im Sommer gibt es noch reichlich Fragen.

ePA-Start am 1. Juli

Fragen und Antworten zur elektronischen Patientenakte