Für Patienten und Interessierte

Digitales Programm zum Weltdiabetestag

Zum Weltdiabetestag am 14. November hat „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ ein digitales Programm für Patienten und Interessierte zusammengestellt.

Veröffentlicht:

Berlin. Bereits seit über 10 Jahren richtet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die Zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag aus.

Aufgrund der aktuellen Situation werden wissenschaftliche Vorträge dieses Jahr ausschließlich digital angeboten. Geplant sind Live-Vorträge zur vollen Stunde (10 bis 17 Uhr) zu den Themen „Chancen für alle: CGM, FGM“, „Achten Sie auf Ihr Herz!“, „Diabetisches Fußsyndrom“, „Zuckerfrei leben“, „Diabetes & Fettleber“ sowie „Mein Kind hat Diabetes!“.

In Videos wird es unter anderem gehen um „Hülsenfrüchte – Food of the future“, „Sexuelle Funktionsstörungen bei Diabetes“ oder „300 ist nicht schlecht, nur hoch! Jugendliche mit Diabetes“. (eb)

Weitere Informationen unter: www.diabetesde.org/weltdiabetestag

Mehr zum Thema

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
1,2 Prozent mehr Honorar aus ihrer vertragsärztlichen Tätigkeit erzielten niedergelassene Ärzte im Jahr 2018 im Vergleich zu 2017.

Honorare in 2018

Leichter Kaufkraftverlust bei Kassenärzten

Im März zählte die BKK 59 AU-Tage je 10000 Beschäftigten.

BKK-Gesundheitsreport 2020

Corona lässt den Krankenstand Achterbahn fahren