Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin

Fachgesellschaft mit neuer Präsidentin

Veröffentlicht:

TÜBINGEN/BERLIN. Professor Ingeborg Krägeloh-Mann (64) ist seit dem 1. Januar neue Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ). Im Vorstand der Fachgesellschaft mit 16.000 Mitgliedern ist Krägeloh-Mann bereits 2016 und 2017 als Vizepräsidentin aktiv gewesen. Die neue DGKJ-Präsidentin ist seit 1997 Ärztliche Direktorin (C 4-Professur für Kinderheilkunde, Schwerpunkt Neuropädiatrie, Entwicklungsneurologie und Sozialpädiatrie) an der Universität Tübingen. Zu den Aufgaben ihrer Präsidentschaft zählt Krägeloh-Mann den Einsatz für die stärkere Präsentation des Berufsfeldes Pädiatrie in Klinik und Wissenschaft und eine zukunftsfähige Weiter- und Fortbildung. (ras)

Mehr zum Thema

Interview zu Fibrodysplasie

FOP: Oft fallen zuerst die Großzehen auf!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen