Afghanistan

Fortschritte im Kampf gegen Polio

Veröffentlicht: 12.05.2015, 15:51 Uhr

KABUL. Im Kampf gegen die Kinderlähmung in Afghanistan erzielen die Gesundheitsbehörden Fortschritte: Im vergangenen Jahr seien nur noch acht Fälle verzeichnet worden, hieß es am Montag aus dem Gesundheitsministerium in Kabul. 2011 seien noch 80 Erkrankungen registriert worden.

Die Zahl sei dann auf 37 im Jahr 2012 und auf 14 im Jahr 2013 gesunken. Afghanistan und das benachbarte Pakistan gehören zu den wenigen Ländern, in denen Polio noch verbreitet ist. In Pakistan greifen die Taliban regelmäßig Impfteams an.

Als Impfhelfer getarnte Spione hatten dort 2011 die Villa von Osama bin Laden in Abbottabad ausspioniert und so den Zugriff von US-Soldaten ermöglicht. (dpa/eis)

Mehr zum Thema

MSD

PNEUMOVAX®23 für Deutschland aus Japan

Frühsommer-Meningoenzephalitis

So hoch ist die FSME-Inzidenz in den deutschen Landkreisen

Johnson & Johnson

COVID-19-Vakzine kommt voran

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Praxisumbau wegen COVID-19

Wer braucht schon Masken im Kampf gegen Corona?

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Arzneimittelverordnung

Aut-idem-Kreuz hat nichts mehr zu sagen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden