Schlafstörungen

Gewichtszunahme bei der Schlafapnoe

Veröffentlicht: 12.06.2009, 08:22 Uhr

WESTCHESTER(ikr). Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe (OSAS) müssen mit einer Gewichtszunahme je nach Ausmaß der OSAS rechnen.

In einer Studie stieg der BMI bei Patienten mit einem Apnoe-Hypopnoe-Index (AHI) von über 15 über fünf Jahre um 0,52 kg/m

, bei denen mit einem AHI von 5 bis 15 nur um 0,22 kg/m 2

. Der AHI ist die durchschnittliche Zahl der Apnoe-Hypopnoe-Episoden pro Stunde. Die Daten haben Forscher aus Tucson beim Kongress "Sleep" vorgestellt.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden