Diabetes mellitus

Große Studie zu Typ-1-Diabetes

Veröffentlicht: 15.02.2006, 08:05 Uhr

MÜNCHEN (Rö). Mit einer weltweiten Studie, an der über 200 000 Kinder teilnehmen, wollen Forscher herausfinden, was die Ursachen dafür sind, daß die Inzidenz des Typ-1-Diabetes steigt.

Unbekannte Umweltfaktoren haben offenbar dafür eine Bedeutung. Dies könnten Nahrungsbestandteile, aber auch Infektionen sein. Eines der teilnehmenden Zentren ist das Diabetes-Forschungsinstitut in München.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar: Der Traum von der Diabetes-Prävention

Mehr zum Thema

Typ-2-Diabetes

Weniger ist oft mehr bei Therapie von Älteren

Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Neuer G-BA-Beschluss

Typ-2-Diabetes: neue G-BA-Nutzenbewertung für GLP-1-RA

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antigentest auf SARS-CoV-2. Nur vom BfArM gelistete Produkte werden bei Testung anspruchsberechtigter Personen erstattet.

Neuerungen im November

Bei Corona-Tests mit der Abrechnung lieber warten!