Tonsillektomie

Große regionale Unterschiede

Veröffentlicht: 08.05.2013, 12:16 Uhr

GÜTERSLOH. Im Landkreis Sonneberg in Thüringen wurden von 2007 bis 2010 im Mittel pro Jahr 14 von 10.000 Kindern die Mandeln entfernt.

Im nur 120 Kilometer entfernten Schweinfurt in Bayern waren es mit 109 Fällen fast achtmal so viel, ergab eine Studie der Bertelsmann-Stiftung.

Offenbar bewerteten Ärzte den Sinn der Op sehr unterschiedlich. Die Stiftung beklagt, dass in Deutschland verbindliche Leitlinien zur Gaumenmandel-Op fehlen. (dpa)

Mehr zum Thema

Langzeituntersuchung

Nur selten Spätkomplikationen nach Tympanoplastik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Steuerfreie Sonderzahlung

Corona-Bonus für Pflegekräfte?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden