Herz-Gefäßkrankheiten

Herzerkrankungen weiter an der Spitze der Todesursachen/

Veröffentlicht:

MÜNCHEN (Rö). Fast 360 000 Menschen sind im Jahr 2006 in Deutschland an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung gestorben, wurde im Vorfeld des europäischen Kardiologen-Kongresses in München berichtet.

Damit sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen weiterhin die Haupttodesursache. Europaweit sterben jährlich etwa 4,3 Millionen Menschen an einer Herz-Kkreislauf-Erkrankung. Dies verursacht geschätzte Kosten von 192 Milliarden Euro.

Weitere Berichte vom ESC

Mehr zum Thema

Daten aus deutschem Register

Warum bei Vorhofflimmern die Mortalität erhöht ist

Corona-Studien-Splitter

Kinder mit COVID-19 sind rasch wieder gesund

Orale Kontrazeption

Frauen mit Long-QT: Vorsicht mit reinen Gestagen-Pillen!

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Schutz vor dem Coronavirus: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn erhöht den Druck auf Ungeimpfte.

© Michele Tantussi/Reuters/Pool/dpa

Gesundheitsministerium

Ungeimpften drohen erhebliche Corona-Einschränkungen

Übergangen in der Prioliste? Medizinstudierende beklagen, dass sie oft von Kliniken nicht einmal die notwendige Bescheinigung des Arbeitgebers als Berechtigte einer der Corona-Impf-Priogruppen erhalten hätten.

© Jens Krick / Flashpic / picture

Arbeit ohne Impfschutz

Medizinstudierende fühlen sich bei Corona-Impfung abgehängt

Orale Kontrazeption: Reine Gestagen-Präparate gefährden Frauen mit einem kongenitalen Long-QT-Syndrom, wenn diese keine begleitende Betablockertherapie erhalten.

© Africa Studio / stock.adobe.com

Orale Kontrazeption

Frauen mit Long-QT: Vorsicht mit reinen Gestagen-Pillen!