Arthrose

Hoher Knoblauchkonsum, weniger Hüftarthrose

Veröffentlicht:

NEU-ISENBURG (ikr). Wer viel Knoblauch und Allium-haltiges Gemüse verzehrt, verringert offenbar sein Arthrose-Risiko (BMC Musculoskeletal Disorders online).

Britische Forscher haben das Ernährungsverhalten bei über 1000 weiblichen Zwillingspaaren untersucht. Die Frauen waren im Mittel 59 Jahre alt. Außerdem wurde die Hüfte radiologisch untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass das Risiko für arthrotische Veränderungen an der Hüfte um so geringer war, je höher der Konsum an Knoblauch und anderen Allium-haltigen Nahrungsmitteln wie Zwiebeln und Lauch war.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kraftlos und ständig müde: So fühlen sich zwei Drittel aller Patienten mit schwerer COVID-19 auch noch sechs Monate nach Erkrankungsbeginn.

Corona-Studien-Splitter

Speichelprobe statt Nasen-Rachen-Abstrich?