Haut-Krankheiten

Infoplattform für Patienten mit Schuppenflechte

DRESDEN (grue). Unter dem Titel "Aktion Hautfreiheit" steht für Patienten mit Schuppenflechte im Internet eine neue Info- und Kommunikationsplattform zur Verfügung.

Veröffentlicht: 16.05.2007, 08:00 Uhr

"Die Infoplattform hilft Patienten, den Schweregrad ihrer Krankheit selbst abzuschätzen", berichtete Professor Thomas Luger in Dresden. "Sie erfahren mehr über Therapie-Optionen und können sich mit einem Fragenkatalog auf das Arztgespräch vorbereiten."

Darauf hat Luger bei einer Veranstaltung des Unternehmens Merck Serono hingewiesen, das die Aktion organisiert hat. Der Bedarf sei groß, sagte der Arzt aus Münster. Viele Patienten seien durch die Hautausschläge und die Hygiene- und Therapieprozeduren in der Lebensqualität stark eingeschränkt. Fast ein Drittel der Patienten ist zudem mit der Behandlung unzufrieden.

Luger erinnerte daran, dass schwere Formen der Krankheit langfristig einer systemischen Therapie bedürfen. Nach Ausschöpfung anderer Substanzen kämen Biologicals in- frage, zum Beispiel Efalizumab (Raptiva®).

Für eine Dauertherapie nur mit Biologicals stimmte der Dermatologe Thomas Rosenbach aus Osnabrück bei richtiger Indikation (mittelschwere bis schwere therapierefraktäre Psoriasis). Professor Wolf-Henning Boehncke aus Frankfurt jedoch favorisierte eine Behandlung, bei der auch andere systemische Psoriasis-Medikamente zum Zug kommen.

Weitere Infos im Internet: www.aktion-hautfreiheit.de

Lesen Sie dazu auch:

Mehr zum Thema

Atopische Keratokonjunktivitis

Wenn Neurodermitis ins Auge geht

Option Dupilumab

„Grundlegende Änderung“ bei Neurodermitis

Zukunftsmodell

Hautdiagnostik per Autopilot

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

Exklusiv Nikotinsucht

Raucher: „Entwöhnung kommt oft viel zu spät“

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Virtueller ASCO

COVID-19 und Krebs: völlig neue Fragestellungen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden