Schweinegrippe

Informationsbedarf zur Neuen Grippe ist hoch

Veröffentlicht: 24.11.2009, 17:45 Uhr

KÖLN (iss). Die Barmer verzeichnet ein reges Interesse an ihrem Informationsangebot zur Neuen Grippe. Die von der Kasse auf ihrer Internetseite www.barmer.de eingestellte Entscheidungshilfe ist nach Angaben der Kasse allein in der ersten Novemberwoche rund 6000 Mal abgerufen worden.

Die Barmer bietet Ratsuchenden auch ein "Expertentelefon Schweinegrippe" an und hat eine Liste mit den häufigsten Fragen und Antworten ins Internet gestellt.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Corona-Beschränkungen

Wann kommt der Einstieg in den Ausstieg?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden