COPD

Infos im Internet zur Inhalationstherapie

Veröffentlicht:

INGELHEIM. In der inhalativen Therapie sowohl der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) als auch des Asthmas spielt neben dem Medikament das Inhalationsgerät eine entscheidende Rolle.

Unter der Internetadresse www.respimat.de finden Ärzte und Patienten alltagsrelevante Informationen und interaktives Anschauungsmaterial für den Praxisalltag rund um die Inhalationstherapie sowie interessante Details zu dem innovativen Inhalationssystem Respimat®, teilt das Unternehmen Boehringer Ingelheim mit.

Auf der Website werde anschaulich und interaktiv vermittelt, wie das Inhalationsgerät funktioniert und welche Eigenschaften es zu einem besonderen Inhalator machen.

Es gibt auch die Option, einen Newsletter mit Neuigkeiten rund um den Respimat® zu abonnieren. Bei Fragen hilft das Kundenservice-Center weiter, so das Unternehmen. Außerdem steht auf der Website Service-Material zum Download bereit. (eb)

Mehr zum Thema

Zielgerichtete Behandlung

Bei COPD-Therapie weg vom Gießkannenprinzip

Das könnte Sie auch interessieren
Probeentnahme für einen Corona-Test: In den USA sind im ersten Jahr der Coronaimpfung knapp 14 Prozent der komplett geimpften Krebskranken an COVID erkrankt, aber nur 5 Prozent der geimpften Patienten ohne Krebs. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Pekic / Getty Images / iStock

Viele Durchbruchsinfektionen

COVID-19 bleibt auch für geimpfte Krebspatienten gefährlich

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Was aus dem Salzstreuer kommt, ist nicht egal. Salz ist nicht gleich Salz. Herz und Gefäße profitieren von einem hohen Anteil Kaliumchlorid.

© Daniel Vincek / stock.adobe.com

Review und Metaanalyse

Viel Kaliumchlorid im Salz bringt Vorteile für Herz und Gefäße

Bundesweit soll es weiterhin eine Maskenpflicht in Bus, Bahn und Flugzeug geben, so sieht es der Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes vor.

© Daniel Kubirski / picture alliance

Geplante Novelle

Infektionsschutz: Kakofonie der Änderungswünsche

Hepatitis C und Drogen: Der injizierende Drogenkonsum bleibt ein treibender Faktor für (erneute) Infektionen mit dem Hepatitis-C-Virus.

© tashatuvango / stock.adobe.com

Lebererkrankungen

Hepatitis-C-Reinfektionen selten bei Drogenkonsumenten nach Therapie