Herz-Gefäßkrankheiten

Kardiologe zeigt, wie Rotwein das Herz schützt

KÖLN (eb). Der Kölner Kardiologe Professor Erland Erdmann ist von der deutsch-luxemburgischen Stiftung für wissenschaftliche Zusammenarbeit unter anderen für Studien zu Weininhaltsstoffen ausgezeichnet worden.

Veröffentlicht:

Der Stiftungspreis ist mit 10 000 Euro dotiert. Er wird alle zwei Jahre an Wissenschaftler vergeben, die sich besonders um die deutsch-luxemburgische Zusammenarbeit in der Forschung verdient gemacht haben.

Erdmann hat zusammen mit seinen Mitarbeitern aus Köln und Luxemburg nachgewiesen, dass die endothelialen Progenitorzellen nach chronischem moderatem Rotweingenuss zunehmen. Gefäßreaktion und Durchblutung werden besser.

Mehr zum Thema

Forschung am Modell

Mikroplastik kann Zellmembranen schädigen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
3D-Darstellung von Neuronen mit Amyloid-Plaques. Nach wie vor stehen diese Plaques im Zentrum vieler Forschungsarbeiten zu neuen Alzheimertherapien.

© SciePro / stock.adobe.com

Internationaler Alzheimer-Kongress

Hoffnung auf neue Antikörper zur Alzheimer-Therapie