Augenkrankheiten

Makuladegeneration: Zwei Mittel gleichauf

Veröffentlicht:

BOSTON (ple). Die Präparate Bevacizumab und Ranibizumab stehen sich ersten Studiendaten zufolge in nichts nach, wenn es um den Therapieerfolg bei feuchter Makuladegeneration geht.

Erstmals gibt es jetzt Daten einer prospektiven Studie zum direkten Vergleich der Wirksamkeit der beiden Präparate. Wie in der Zeitschrift "Eye" online berichtet wird, hatte sich in beiden Therapiegruppen die Sehschärfe nach einem Jahr ähnlich stark gebessert. Geprüft wurde bei den insgesamt 22 Patienten unter anderem das Erkennen von Buchstaben im Abstand von zwei Metern.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend

Dossier

Seltene Krankheiten: rar, aber nicht unbedeutend