Infektionen

Neuer Angriffspunkt für Antiinfektiva?

BERLIN (eb). Forscher am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) Berlin-Buch haben gemeinsam mit Forschern der FU Berlin die molekulare Struktur von Dynamin entschlüsselt (Nature 2011; online 18. September).

Veröffentlicht: 21.09.2011, 11:30 Uhr

Dynamin ist entscheidend für die Aufnahme von Nährstoffen in die Zelle.

Da sich auf diesem Weg auch Krankheitskeime, wie der Aids-Erreger HIV, ihren Weg in die Zellen bahnen, eröffnet das Verständnis des molekularen Mechanismus neue Ansatzpunkte für medizinische Anwendungen, teilt das MDC mit.

Mutationen im Dynamin-Gen stehen auch im Zusammenhang mit Myopathien und Nervenerkrankungen.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Review

Neun Mythen über Kaffee und Koffein

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden