Osteoporose

Osteoporose: Neue Schule für Risikopersonen

NEU-ISENBURG (eb). Die Neue Osteoporose Schule (NOS) bietet das Kuratorium Knochengesundheit an: Es handelt sich um ein duales Fortbildungskonzept für Sportlehrer, Physiotherapeuten und Gymnastiklehrer für die Durchführung von Kursen zur Prävention und Therapie der Osteoporose.

Veröffentlicht: 02.11.2011, 11:13 Uhr

Mit der Osteoporose-Lizenz können die Kursleiter Interessierte und Risikopersonen schrittweise an ein gesundheitsförderliches Verhalten heranführen und binden, wie das Kuratorium Knochengesundheit mitgeteilt hat.

Die neue Osteoporose-Schule orientiert sich in der Ausrichtung an den Leitgedanken der Neuen Rückenschule: ein bio-psycho-soziales Verständnis von Gesundheit und Krankheit, einen ganzheitlichen, ressourcenorientierten Ansatz mit einem handlungs- und erlebnisorientierten Vorgehen.

Die NOS ist eine sinnvolle Ergänzung der neuen Rückenschule, die die besonderen Aspekte der Knochengesundheit und des Krankheitsbildes der Osteoporose in den Blickpunkt rückt und Interessierten über das Kuratorium Knochengesundheit auch eine Bindung an knochengesundheitsrelevante Information und Beratung bietet.

Mehr Infos zur Neuen Osteoporose Schule gibt es im Internet auf: www.osteoporose.org oder per E-Mail an: info@osteoporose.org

Mehr zum Thema

Protonenpumpenhemmer

PPI mit mehr Frakturen bei Kindern assoziiert

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden