Prostata-Karzinom

PCA3-Test bei Verdacht auf Prostatakrebs

Veröffentlicht: 15.06.2009, 05:00 Uhr

HAMBURG(eb). Mit dem PCA3-Test zum Nachweis von Krebszellen im Urin könnte sich die Zahl von Biopsien bei Verdacht auf Prostatakarzinom verringern lassen. Das Zentrum für die Diagnose und Behandlung von Prostatakrebs der Martini-Klinik am UKE in Hamburg Eppendorff bietet niedergelassenen Urologen Teströhrchen für den PCA3-Test und einen Analyseauftrag an. Die Resultate gehen in eine Studie ein. Die Testkosten von 300 Euro müssen als IGeL abgerechnet werden.

Privatdozent Alexander Haese, E-Mail: haese@martini-klinik.de

Mehr zum Thema

Prostata-Ca

Innovation und Spitzenmedizin für die Peripherie

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden