Xenotransplantation

Patient mit Schweineherz ist gestorben

Der Patient war bekannt geworden als der erste Mensch, dem ein Schweineherz transplantiert worden war. Jetzt ist er gestorben, wie das Medizinische Center der Universität von Maryland (UMMC) am Mittwoch bekannt gab.

Elisabeth KerlerVon Elisabeth Kerler Veröffentlicht:
In den USA hatte ein Patient ein Schweineherz implantiert bekommen. Nun ist der Mann gestorben (Archivbild).

In den USA hatte ein Patient ein Schweineherz implantiert bekommen. Nun ist der Mann gestorben (Archivbild).

© University Of Maryland School Of Medicine / ZUMAPRESS.com / picture alliance

Baltimore. Der US-Patient in Baltimore, der am 7. Januar 2022 ein Schweineherz transplantiert bekommen hat, ist am Dienstag gestorben. Das hat das Medizinische Center der Universität von Maryland (UMMC) am Mittwoch gemeldet.

Der 57-Jährige hatte das genveränderte Schweineherz bekommen, nachdem er zuvor mit Herzinsuffizienz im Endstadium und lebensbedrohlicher Arrhythmie ins Krankenhaus gekommen war und nicht den Anforderungen der Transplantationsliste entsprochen hatte.

Das Schweineherz hatte Wochen lang gut ohne ein Zeichen der Abstoßung funktioniert, heißt es in der Mitteilung. Seit mehreren Tagen habe sich der Zustand des 57-Jährigen bereits verschlechtert, zuletzt wurde er palliativ behandelt.

Lesen sie auch
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
Die Niere hält nicht ewig stand

© Astra Zeneca

ckd-erkennen.de

Die Niere hält nicht ewig stand

Anzeige | AstraZeneca GmbH
Was die neuen ESC-Leitlinien bedeuten

© Novartis Pharma GmbH

HFrEF-Basistherapie

Was die neuen ESC-Leitlinien bedeuten

Anzeige | Novartis Pharma GmbH
Neue Erkenntnisse zur Therapie der Herzinsuffizienz

kardiologie.org

Neue Erkenntnisse zur Therapie der Herzinsuffizienz

Anzeige | Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG Deutschland und Lilly Pharma Deutschland
Neue Therapiekonzepte bei chronischer Herzinsuffizienz

kardiologie.org

Neue Therapiekonzepte bei chronischer Herzinsuffizienz

Anzeige | Bayer Vital GmbH
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Die AHA hat Schlaf als weiteren essentieller Lebensstilfaktor in ihr Scoring-System für eine optimale Herzgesundheit aufgenommen.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Kardiologie

8-Punkte-Score ermittelt, wie herzgesund man lebt

Handschlag mit sich selbst: Im MVZ können sich die Gesellschafter-Geschäftsführer selbst anstellen, so das BSG.

© Lagunov / stock.adobe.com

Bundessozialgericht

Selbsteinstellung im MVZ? Grundsätzlich wohl möglich

Die meisten Behandlungsfehler passieren im stationären Bereich. Das lässt eine nicht repräsentative Analyse des Medizinischer Dienst Bundes vermuten. 

© Blue Planet Studio / stock.adobe.com

Behandlungsfehler-Statistik

MD-Bund: „Never Events“ endlich verpflichtend melden!