Hautkrebs / Melanom

Screening deckt viele Frühstadien von Hautkrebs auf

Veröffentlicht: 03.04.2006, 08:00 Uhr

BERLIN (eb). Mit einem Screening wurden in Schleswig-Holstein, dem Bundesland mit der höchsten Hautkrebs-Inzidenz, innerhalb eines Jahres mehr Tumoren im Frühstadien entdeckt als ohne das Screening im Jahr zuvor.

Wie die Arbeitsgruppe um Dr. Alexander Katalinic von der Universität Lübeck beim Krebskongreß berichtete, ist die Inzidenz des Melanoms etwa bei Männern zwischen Juli 2002 bis Juni 2004 gestiegen, und zwar von 21,5 auf 25 pro 100 000 Einwohnern.

Ebenso ist auch der Anteil der Tumoren im Stadium I gestiegen, die beim Screening entdeckt wurden, und zwar von 33 auf 34,3 Prozent. In diesem Stadium sind Lymphknoten nicht befallen und der Tumor maximal 1,5 Millimeter groß.

Mehr zum Thema

Schwarzer Hautkrebs

Melanome: Optische Diagnose statt Skalpell

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Inhalierte Asthma-Präparate mit Kortison – eine Gefahr für die Knochengesundheit?

Risiko steigt mit der Dosis

Auch inhalative Steroide gehen Asthmapatienten an die Knochen

Schneller Rat vom Arzt per Videosprechstunde.

Eckpunkte Digitalisierungsgesetz

Bald 30 Prozent der EBM-Leistungen per Videosprechstunde?