Sechs einfache Strategien, 85 Jahre alt zu werden

HONOLULU (Rö). Wie kann man als Mann so richtig alt werden? Eigentlich ist es recht einfach, hat jetzt eine Studie erneut bestätigt. Denn Männern, denen es gelingt, zwischen Mitte 40 und Ende 60 bekannte gesundheitliche Risikofaktoren zu vermeiden, haben gute Chancen, den 85. Geburtstag zu erleben.

Veröffentlicht:

Sechs Faktoren sind wichtig für eine gute Prognose, sehr alt zu werden. Die Prognose-Faktoren haben US-Wissenschaftler aus der HelsinkiHeart-Studie abgeleitet (JAMA 296, 2343). Die Studie wurde zwar mit Hawaianern gemacht, doch die Schlüsse erscheinen so logisch, dass sie wohl auf Mitteleuropa übertragen werden dürfen.

Dr. Bradley J. Willcox vom Pacific Health Research Institute in Honolulu in Hawai hatte die Daten von 5820 Hawaianern ausgewertet. 42 Prozent von ihnen waren 85 Jahre alt geworden.Von den Männern, die in mittleren Jahren alle sechs Punkte beachtet hatten, waren mehr als zwei Drittel (69 Prozent) mindestens 85 Jahre alt geworden.

Mit einem Risikofaktor für vorzeitigen Tod erreichten 58 Prozent hohes Alter, mit zwei solcher Faktoren waren es 53 Prozent. Bei den Männern, die in drei Punkten gegen die Regeln gesunden Lebens verstießen, waren es mit 42 Prozent weniger als die Hälfte. Von denen mit sechs der Faktoren wurde nur jeder Fünfte 85 Jahre alt.

Mehr zum Thema

Unabhängig vom BMI

Frauen mit Bauchspeck häufiger infertil

Schon ab fünf Prozent KG-Reduktion

Leberfett weg bei moderater Gewichtsabnahme

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umstellung auf Living Guideline

S3-Leitlinie zu Pankreaskrebs aktualisiert

Nach Koronararterien-Bypass-Operation

Studie: Weniger postoperatives Delir durch kognitives Training

Lesetipps
Gefangen in der Gedankenspirale: Personen mit Depressionen und übertriebenen Ängsten profitieren von Entropie-steigernden Wirkstoffen wie Psychedelika.

© Jacqueline Weber / stock.adobe.com

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Gesundheitsminister Lauterbach hat angekündigt, den Entwurf für die Klinikreform am 8. Mai im Kabinett beraten lassen zu wollen. 

© picture alliance / Geisler-Fotopress

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen