Suchtkrankheiten

So erkennen Chefs Suchtfälle im Betrieb

BERLIN (af). Alkohol und Drogen am Arbeitsplatz sind keine Ausnahmen mehr.

Veröffentlicht:

Viele Beschäftigte versuchten Hektik und Stress im Arbeitsleben mit Suchtmitteln zu bewältigen, sagte Dr. Rüdiger Meierjürgen, Leiter Prävention bei der Barmer GEK am Donnerstag in Berlin.

Die Krankenkasse hat diese Woche gemeinsam mit der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen in Hamm die nach eigenen Angaben erste Internetplattform zu Suchtproblemen in Betrieben freigeschaltet. Sie wendet sich vor allem an Führungskräfte, Personalverantwortliche und Betriebsräte.

www.sucht-am-arbeitsplatz.de

Mehr zum Thema

DAK-Studie

Corona treibt Kinder vor den Computer

„ÄrzteTag“-Podcast

Augen auf in der Praxis – Alkoholprobleme früh erkennen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wo sich sonst der „Fliegende Kuhstall“ dreht, wird jetzt geimpft: Karls Erlebnisdorf in Rövershagen.

„ÄrzteTag“-Podcast

900 Dosen AstraZeneca an einem Tag? Ein Hausarzt sagt, wie‘s geht