Ess-Störungen

Stipendium für Bulimie-Forscher

Veröffentlicht: 09.02.2006, 08:00 Uhr

ESSEN (eb). Die Christina-Barz-Stiftung vergibt ein einjähriges Auslandsstipendium für deutsche Nachwuchswissenschaftler, die zu Früherkennung und Verlauf bulimisch-anorektischer Verhaltensweisen forschen.

Das Stipendium setzt sich aus einem Grundbetrag (1 300 Euro), einem Sachkostenzuschuß (150 Euro) und einem variablen Auslandszuschlag zusammen. Es soll einen einjährigen Forschungsaufenthalt an einer Klinik oder Forschungsinstitution im Ausland ermöglichen. Bewerbungsschluß ist der 31. Mai 2006.

Anträge in sechsfacher Ausfertigung an: Christina-Barz-Stiftung im Stifterverband für Deutsche Wissenschaft, Barkhovenallee 1, 45239 Essen, Telefon: 02 01 / 84 01 - 161, Fax: -255. Weitere Infos im Internet unter: www.stifterverband.de

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Warum die Corona-Krise auf den Appetit durchschlägt

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Antigentest auf SARS-CoV-2. Nur vom BfArM gelistete Produkte werden bei Testung anspruchsberechtigter Personen erstattet.

Neuerungen im November

Bei Corona-Tests mit der Abrechnung lieber warten!