Impfen

Vielen Kindern fehlt die zweite Varizellen-Impfung

Veröffentlicht: 30.03.2010, 17:03 Uhr

NEU-ISENBURG (eis). Alle Kinder und Jugendlichen ohne Windpocken-Anamnese brauchen nach den neuen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission zwei Impfdosen gegen Varizellen (bis Juli 2009 war nur eine Dosis empfohlen worden). Daran erinnert das Unternehmen Sanofi-Pasteur MSD. Fehlt einem Kind eine zweite Impfung, sollte sie nachgeholt werden. Ungeimpften 9- bis 17-Jährige ohne Varizellen-Anamnese wird jetzt die Standardimpfung mit zwei Dosen empfohlen.

Mehr zum Thema

Corona-mRNA-Impfstoff

Ansturm auf CV-NCOV-001-Impfstudie in Tübingen

Reisemedizin

So sind Schwangere auf den Urlaub gut vorbereitet

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden