Herz-Gefäßkrankheiten

Weltblutspendertag: "Jeder Blutspender ist ein Held"

BERLIN (dpa). Zum heutigen Weltblutspendertag (14. Juni) weisen Hilfsorganisationen auf Probleme bei der Versorgung mit Blutkonserven hin.

Veröffentlicht: 14.06.2012, 05:01 Uhr

Zugleich will die Weltgesundheitsorganisation WHO den freiwilligen Spendern danken. Das Motto in diesem Jahr lautet: "Jeder Blutspender ist ein Held".

Experten gehen davon aus, dass vier von fünf Bundesbürger mindestens einmal in ihrem Leben auf eine Blutkonserve angewiesen sind.

Der seit 2004 begangene Tag erinnert an den Blutgruppen-Entdecker Karl Landsteiner, der am 14. Juni 1868 geboren wurde und im Jahr 1930 den Nobelpreis für Medizin erhielt.

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Infektionsrate, Letalität und Co

Die Erkenntnisse aus der Coronavirus-Studie in Heinsberg

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

Existenzsorgen bei Laborärzten

Weniger Aufträge durch Corona

Existenzsorgen bei Laborärzten

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden