TIPP DES TAGES

Wintersport geht auch schwanger

Veröffentlicht: 16.01.2009, 05:00 Uhr

Schwangeren Patientinnen muss nicht generell vom Wintersport abgeraten werden. Für die eigene Sicherheit und die des ungeborenen Kindes sollten Kollegen allerdings vor Alpinskifahren und Snowboarden warnen. Das Verletzungsrisiko ist zu groß. "Gegen Wanderungen und Skilanglauf in Höhen bis zu 2000 Metern bei submaximaler Belastung ist bei gesunden Schwangeren jedoch nichts einzuwenden", so Privatdozent Tomas Jelinek vom Centrum für Reisemedizin (CRM). In größeren Höhen könne es allerdings zu einer Sauerstoff-Mangelversorgung des Fetus kommen.

Mehr zum Thema

Empfehlungen von Kardiologen

Wann Sportler nach COVID-19 wieder trainieren dürfen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

Nikotinabusus

Bei E-Zigaretten „Dual Use unbedingt vermeiden“

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

ICD-10-Codes

So kodieren Ärzte bei SARS-CoV-2 richtig

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Verordnung auf dem Weg

Jens Spahn lockert Vorschriften für Corona-Tests

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden